Druckversion
22. Juli 2017
Über uns

Website Suchergebnisse

Passende Produkte

Passende Produkte zu Ihrem Suchbegriff "" können Sie in unserem Shop finden.

Produkttreffer anzeigen

Ergonomie - darum geht´s

Die normale Bürotätigkeit ist eine sitzende Tätigkeit. Aber: wer viel sitzt, muss mit Konsequenzen rechnen. Bei zu vielen Stunden im Sitzen - egal, ob auf dem Bürostuhl, auf der Couch oder im Freischwinger stellen sich nicht nur negative Folgen für Muskeln und Sehnen ein, der gesamte Kreislauf und auch die inneren Organe leiden unter zu vielem Sitzen. Amerikanische Studien ergaben, dass zu viel Sitzen die Lebenserwartung enorm verkürzt. Provokant wird in der Presse formuliert: "Sitzen ist das neue Rauchen".

Ergonomie im Büro dient der Gesunderhaltung des Menschen. Der ergonomische Arbeitsplatz passt sich dem Sitzenden an und verhindert somit, dass sich Muskeln und Sehnen verkürzen. Der Nutzer soll zum Haltungswechsel angeregt werden.
Schreibtisch, Monitor und auch der Bürostuhl sollten höhenverstellbar sein - im Idealfall ist der gesamte Arbeitsbereich bis auf eine stehende Position einzustellen. So kann zwischen dem aktiven Sitzen und einer stehenden Position mehrfach am Tag gewechselt werden. Aber: es kommt nicht hauptsächlich darauf an, zwischendurch zu Stehen, sondern der Wechsel und die damit verbundene Bewegung scheint nach neuesten Studien den wesentlichen gesunderhaltenden Effekt zu haben. Der regelmäßige Spaziergang in der Mittagspause ist demnach ebenso wichtig, wie der ergonomische Arbeitsplatz. Das eine wiegt das andere nicht auf.

Der ergonomische Arbeitsplatz

Meist wird unter Ergonomie im Büro der richtig eingestellte Drehstuhl verstanden. Das allein greift aber zu kurz. Auch z. B. die Position der Möbel zueinander, die Abstände und Höhen spielen eine wesentliche Rolle. Ganz abgesehen von Aspekten der Beleuchtung, der Akustik und der Luftbeschaffenheit am Arbeitsplatz - Temperatur, Geruch, Sauerstoffgehalt.
So sollte z. B. das Verhältnis der Tisch- zur Stuhlhöhe so sein, dass Knie und Ellbogen in 90° Winkel angewinkelt werden können. Die Augen benötigen einen Sichtabstand zum Monitor von 60 cm bei 17" Monitoren, bei größeren Monitoren eher 80 cm. Zwischen dem Bürostuhl und der Wand bzw. einem anderen Möbel soll der Abstand min. 60 cm betragen. Wenn es sich um einen von bis zu 5 Personen genutzten Verkehrsweg handelt, beträgt der notwendige Abstand bereits 87,5 cm.  
(siehe z. B. http://www.buero-forum.de/de/planen/flaechenarten-din-4543-1/verkehrswegeflaechen/)

Gern überprüfen wir Ihre Arbeitsplätze auf die Aspekte der Ergonomie und machen konkrete Verbesserungsvorschläge!

Ergonomisches Sitzen

Die Möglichkeit, den Bürodrehstuhl am Schreibtisch individuell einstellen zu können - und das auch zu tun! - ist die Grundlage ergonomischen Sitzens. Folgende Aspekte sind Basisanforderungen an den ergonomischen Bürostuhl:

  • Sitzhöhe individuell einstellbar
  • Armlehnen in Höhe und Abstand zueinander verstellbar
  • Rückenlehne in Höhe und Neigung verstellbar
  • Andruckstärke der Rückenlehne einstellbar

Je nachdem, wie häufig verschiedene Personen den Sitzplatz nutzen, ist es wichtig, dass diese Einstellungen schnell und intuitiv anzupassen sind. Mittlerweile gibt es am Markt auch Stühle mit einer Automatik, die sich an die Größe und das Gewicht des Nutzers automatisch anpassen. Ebenso gibt es Stühle mit einer Memory-Funktion, bei der elektronisch unterschiedliche Einstellungen für verschiedene Nutzer gespeichert werden können.


Sehr gern zeigen wir Ihnen in unserer Ausstellung verschiedene Systeme ergonomischer Drehstühle und Besucherstühle.
Vereinbaren Sie einen Termin: 0511 1247 225

Ergonomieberatung

Nur wer gesund sitzt, kann auch gesund leben!

Unsere geprüften und zertifizierten Ergonomieberater kommen gern zu Ihnen ins Haus. Wir überprüfen jeden einzelnen Arbeitsplatz in Bezug auf ergonomische Optimierungsmöglichkeiten auf der Grundlage der gesetzlichen Vorgaben. Auch Gesichtspunkte der Arbeitssicherheit werden mit beachtet.

Anschließend unterbreiten wir Ihnen einen Vorschlag zur Verbesserung. Oft geht es hierbei "nur" um die individuelle Einstellung der Arbeitsmittel, die wir mit Ihren Mitarbeitern gemeinsam gern vornehmen, manchmal wird auch zum Austausch von Möbelstücken geraten. 

Rufen Sie uns an - gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot!