Skip to main content

 

 

 

Datenschutz

Damit Sie sich nicht verstecken müssen

 

Der Datenschutz gerät im Alltag leicht in Vergessenheit. In der Risikobetrachtung eines Unternehmens darf die Einhaltung der DSGVO aber nicht unterschätzt werden. In der jüngeren Vergangenheit sind bei Verstößen empfindliche Bußgelder verhängt worden.  

Externe Beratung

Die DSGVO erfordert viel Bewusstsein für den Schutz personenbezogener Daten. Häufig beginnt die Unsicherheit aber bereits bei der Frage, was ein personenbezogenes Datum ist.
Die Geschäftsleitung eines Unternehmens ist als "verantwortliche Stelle" gehalten, die Regularien des Datenschutzes und mitwirkender Gesetze und Verordnungen (z.B. Telemediengesetz, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) zu kennen und einzuhalten. Das ist nicht banal, der "gesunde Menschenverstand" reicht hier nicht aus. Verstöße werden immer häufiger mit teils empfindlichen Bußgeldern belegt.

Zur Verminderung des Haftungsrisikos ist es oft sinnvoll, gerade in solchen "Spezialgebieten" wie dem Datenschutz, externen Sachverstand hinzuzuziehen. Sei es für eine Ersteinschätzung, ob das Datenschutzlevel ausreichend ist, sei es für ein spezielles Projekt oder die dauerhafte Bestellung eines Datenschutzbeauftragten. Unsere Mitarbeiter sind gut ausgebildet und aktuell geschult. Übrigens auch im Themengebiet "kirchlicher Datenschutz".  Sprechen Sie uns unverbindlich an - wir unterstützen Sie gern!

 

Externe Datenschutzbeauftragte

Unter bestimmten Bedingungen benötigen Unternehmen, auch kleine Unternehmen, einen Datenschutzbeauftragten. Diese Position erfordert ein hohes Maß an Sachkenntnis. Nicht nur im juristischen Bereich, sondern auch in Bezug auf IT-Systeme und Ablauforganisation sind die Einschätzung des Datenschutzbeauftragten relevant.

In KMUs können diese Anforderungen im eigenen Haus häufig nicht erfüllt werden, zumal bestimmte Verknüpfungen zu anderen Funktionen nicht gestattet sind.

Wir bieten Ihnen die benötigte Kompetenz im Datenschutz. Von der Beratung im Einzelfall bis zur Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten.

Für jede Anforderung die richtige Lösung

Lehnen Sie sich einfach zurück - wir mindern Ihr Risiko

Der schnelle Überblick

Das tun wir:

  • In einem einmaligen Vor-Ort-Termin nehmen wir ihre Datenschutzmaßnahmen auf
  • Wir prüfen insbesondere die risikobehafteten, relevanten Bereiche
  • Bei Bedarf überprüfen wir Ihre website auf Einhaltung der DSGVO

Das bekommen Sie:

  • Einen schriftlichen Ergebnisbericht über Ihr Datenschutzlevel
  • Konkrete Handlungsempfehlungen
  • Einen Vorschlag zur Anpassung Ihrer Datenschutzerklärung bzw. des Cookie-Banners auf der website

Der umfassende Datenschutzbericht

Das tun wir:

  • Wir machen eine Bestandsaufnahme aller Datenschutz-Aspekte nach Anforderungskatalog der Aufsichtsbehörden
  • Wir erstellen einen umfangreichen Analysebericht mit Risikobewertung und begleitenden Unterlagen.

Das bekommen Sie:

  • Handlungsempfehlungen zur Umsetzung konkreter Maßnahmen im Ampelsystem
  • Muster und Vorlagen zu Unterstützung bei der Umsetzung empfohlener Maßnahmen

Fortlaufende Beratung bzw. Bestellung als externer Datenschutzbeauftragter

Das tun wir:

  • Wir unterstützen Sie bei der Festlegung und Umsetzung geforderter Datenschutz-Maßnahmen (TOMs).
  • Wir sorgen dafür, dass das angemessene und notwendige Datenschutz-Level erhalten bleibt. 
  • Wir informieren Sie sachgerecht und zeitnah über relevante Änderungen im Datenschutzrecht 
  • Wir beraten die verantwortliche Stelle im Umgang mit Betroffenen und Aufsichtsbehörden

Das bekommen Sie:

  • Wir übernehmen die Außenkontakte (Betroffenen, Aufsichtsbehörden) im Namen der verantwortlichen Stelle
  • Wir entlasten die verantwortliche Stelle von Zuständigkeiten, die sich aus der DSGVO ergeben

Sie können uns vertrauen

Unsere Experten für Sie

Christopher Lenz

0511 1247-220

cl@backoffice360.de

Christopher Lenz, gebürtiger Allgäuer, hat sowohl eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann als auch zum Datenschutzmanager (IHK). Als externer Datenschutzbeauftragter betreut er bundesweit seit 10 Jahren Kunden aus unterschiedlichen Branchen und allen Größenordnungen. Das berufsbegleitende Studium IT- und IP-Recht der Leibniz Universität hat ihn 2014 nach Hannover gelockt, wo er seither im Auftrag von Backoffice360 den Bereich „Datenschutz“ aufgebaut hat.

Medet Demirci

0511 1247-213

md@backoffice360.de

Medet Demirci bereichert seit Anfang 2020 unser Team im Datenschutz. Herr Demirci hat im Sommer 2020 sein Studium IT-Recht und Recht des geistigen Eigentums (LL.B.) mit Erfolg abgeschlossen. Ein TÜV-Zertifikat als externer Datenschutzbeauftragter rundet sein Profil ab. Mit ihm steht unseren Kunden nun ein weiterer fachkompetenter, juristisch gebildeter Kollege mit Rat und Tat als externer Datenschutzbeauftragter zur Seite.